Willkommen!

Was sind sozialräumliche Hilfen und Angebote?

Manchmal brauchen Familien akut mehr Hilfe. Dafür gibt es SHA – Sozialräumliche Hilfen und Angebote. Mit SHA werden Familien kurzfristig unterstützt, wenn es im Zusammenleben schwierig wird oder wenn besondere Belastungen oder Krisen in der Familie zu bewältigen sind. Im kifaz geben wir eine zeitlich begrenzte intensive Beratung, Begleitung und Unterstützung von Familien, auch mit der Möglichkeit von Hausbesuchen.

Die SHA-Unterstützung im kifaz ist leicht zugänglich und benötigt keinen Antrag. Der Zugang erfolgt über ein Beratungsgespräch im kifaz.


commit – alltagsnahe Beratung und Unterstützung

Das Projekt commit leistet in Kooperation von Sprungbrett e.V., Internationaler Bund e.V. sowie Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e.V. Sozialräumliche Hilfen und Angebote (SHA) für Familien in Neuallermöhe. commit bietet an drei Standorten Beratung und Gruppenangebote an. Zu commit gehören das kifaz neuallermöhe, das Schnittstellenprojekt vom Internationalen Bund e.V., das Kita-Projekt “Henriette” mit dem Internationalen Bund e.V. & dem Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e.V..

commit im kifaz bietet:

Beratung für:

  • Eltern
  • Kinder & Jugendliche
  • Lehrer*innen & Erzieher*innen
  • Sozialpädagog*innen

Zu den Themen:

  • Erziehung & Familie
  • Gesundheit & Haushalt
  • Wohnung, Geld & Arbeit
  • Ausfüllen von Anträgen und Formularen
  • Kindertagesbetreuung
  • Erfolg in Schule und Ausbildung

Wir beraten auch auf Russisch, Polnisch, Türkisch und Englisch. Bei Bedarf organisieren wir Übersetzungshilfen in andere Sprachen. Unsere Angebote können Sie freiwillig, vertraulich und kostenlos nutzen.


Kontakt SHA Neu Allermöhe

kifaz neu allermöhe
!!! zur Zeit: Walter-Rothenburg-Weg 41 !!!
21035 Hamburg
Tel: 040 735 92 70 | Fax: 040 735 98 750
info@kifaz-hamburg.de


Alltagsnahe Beratung und Unterstützung für Familien

SHA im kifaz lohbrügge

Die Themen:

Hilfe, Unterstützung und Beratung:
-bei Behördenangelegenheiten
-bei Fragen zu Erziehungsthemen
-zu Themen rund um Partnerschaft, Trennung und Erziehung
-als Hilfe im Schriftverkehr
-zur Unterstützung in der Alltagsbewältigung

Das Angebot:

-Familien und Sozialberatung, bei Bedarf aufsuchende Beratung
-intensive Unterstützung und Begleitung von Familien in krisenhaften Situationen
-interkultureller Arbeitsansatz, Beratung in polnischer, russischer und englischer Sprache. Bei Bedarf auch andere Sprachen
-Kollegiale Beratung / Fallberatung / Angebotsentwicklung / Begleitung zum Thema Kinder und Jugendliche aus suchtgefährdeten Familien (in Kooperation mit KODROBS und dem Büro für Suchtprävention)

Der Zugang:

-Vermittlung durch das Jugendamt
-Vermittlung durch Kooperationspartner im Sozialraum
-Selbstmeldung im Rahmen der offenen Beratung des kifaz
Das kifaz beteiligt sich an den Arbeitsgruppen zur Einsteuerung, Verteilung und Reflexion verbindlicher Beratungs- und Betreuungsfälle, der Fallgruppe mit dem Jugendamt und dem Sozialraumteam.
Eine Vermittlung von Familien ist auch im direkten Kontakt möglich.
Die Sozialräumlichen Hilfen und Angebote im kifaz arbeiten in enger Kooperation mit dem Landesbetrieb Erziehung und Beratung, der Auferstehungskirchengemeinde Lohbrügge, Dolle Deerns e.V., Haus Warwisch e.V. und dem Allgemeinen Sozialen Dienst des Fachamtes Jugend- und Familienhilfe Bergedorf.


Kontakt SHA Lohbrügge

kifaz lohbrügge
Fritz-Lindemann-Weg 2 | 21031 Hamburg
Tel. 040 – 72 54 34 60
lohbruegge@kifaz-hamburg.de