Willkommen!

Das Familienhebammenprojekt betreut Familien in den Stadtteilen Neuallermöhe und Lohbrügge, die ein Kind erwarten oder ein Kind im ersten Lebensjahr haben.

Unsere Angebote

  • Antworten auf Fragen und Hilfe in der Schwangerschaft
  • Betreuung nach der Geburt zu Hause
  • Hilfe und Unterstützung im Alltag und beim Umgang mit dem Baby

Rat und Hilfe

  • In gesundheitlichen Fragen
  • Bei Fragen zur Pflege und Ernährung des Babys
  • Bei Stillproblemen
  • Bei Problemen in der Familie
  • Bei Schwierigkeiten mit der Haushaltsführung
  • Bei finanziellen Schwierigkeiten
  • Bei Wohnungsproblemen
  • Beratung und Begleitung zu Ärzten und Behörden

Familienhebamme oder Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin (FGKiKP) gesucht!

zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Honorarbasis oder als geringfügige Beschäftigung

Wir sind ein engagiertes multiprofessionelles Team aus drei Familienhebammen, einer Familiengesundheitskinderkrankenpflegerin und zwei Sozialpädagoginnen, die im Raum Neuallermöhe, Lohbrügge und den Vier- und Marschlanden junge Familien in unterschiedlichsten Situationen betreuen. Unser Arbeitsfeld ist die aufsuchende Arbeit in den Familien mit sozialen und/oder medizinisch- gesundheitlichen Mehrbedarfen. Zusätzlich haben wir offene Gruppenangebote, Hebammensprechstunden in den Kinder-und Familienhilfezentren Neuallermöhe und Lohbrügge, in Eltern-Kind-Zentren und in den Wohnunterkünften.

Zu den Tätigkeiten der Familienhebamme und /oder der FGKIKP gehören:

  • Betreuung junger Familien im Raum Hamburg-Bergedorf im freiwilligen Kontext
  • aufsuchende Arbeit, teilweise im multiprofessionellen Tandem
  • Gesunheits-medizinische Beratung
  • Vermittlung in weiterführende Unterstützung
  • Begleitung der Hebammensprechstunden in den Wohnunterkünften

Wir freuen uns über:

  • Freude an der Arbeit im Team und Offenheit für andere Professionen
  • Spaß an flexiblen Arbeitszeiten
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit anderen Trägern und Institutionen

Kontakt und weitere Informationen:

Sprungbrett e.V. | Hanna Wenzel
Tel. 040 735 9270 | hanna.wenzel@sprungbrett-bergedorf.de


Hebammensprechzeit

donnerstags | 12:30 Uhr –13:30 Uhr
kifaz | Kinder- und Familienhilfezentrum Neuallermöhe
Otto-Grot-Straße 90 | 21035 Hamburg

donnerstags | 13:30 Uhr-14:30 Uhr
kifaz | Kinder- und Familienhilfezentrum Lohbrügge
Fritz-Lindemann-Weg 2 | 21031 Hamburg

Sprechzeit Mütterberatung des Gesundheitsamtes Bergedorf

donnerstags | 14:00 Uhr –15:00 Uhr
kifaz | Kinder- und Familienhilfezentrum Neuallermöhe
Otto-Grot-Straße 90 | 21035 Hamburg

Sprechzeiten Wohnunterkünfte und zentrale Erstaufnahmen

Die Beratungen werden jeweils durch eine Familienhebamme und eine Sozialpädagogin betreut.

montags | 10:00 Uhr -12:30 Uhr
Wohnunterkunft Mittlerer Landweg / MiLa / Gleisdreieck

montags | 15:00 Uhr -16:00 Uhr
Wohnunterkunft Am Sülzbrack

dienstags | 12.30 Uhr –14:00 Uhr
Wohnunterkunft Curslacker Neuer Deich 78-80


Kooperation mit …

  • der Mütterberatungsstelle des Gesundheitsamtes
  • Geburtskliniken
  • See you, Babylotsen
  • dem Jugendamt (ASD)
  • Wohnungsunterkunft und -sicherung
  • IB Schnittstellenprojekt
  • freiberuflichen Hebammen
  • Kinderärzt/innen
  • Gynäkolog/innen
  • der sozialpädagogischen Familienhilfe der öffentlichen und freien Träger
  • Eltern-Kind-Zentren

Informationen für Fachkräfte

Das Familienteam mit Familienhebammen ist eine aufsuchende, stadtteilorientierte Hilfe für Familien, die ein Kind erwarten oder ein Kind im ersten Lebensjahr haben. Die Familienhebammen und Sozialpädagoginnen betreuen und helfen bei Fragen zur Gesundheit und Sozialem auf freiwilliger Basis.
Wir fördern eine gesunde Eltern-Kind-Bindung und bieten Sozialberatung in allen relevanten Fragen. Wir arbeiten eng mit der Mütterberatung des Gesundheitsamtes Bergedorf zusammen.

Zielgruppe

Das Familienteam mit Familienhebammen betreut Schwangere und Mütter mit bis zu einjährigen Kindern, die auf Grund ihrer physischen und/oder psychosozialen Lebenslage besonderen Risiken ausgesetzt sind. Das können z.B. sehr junge bzw. minderjährige Mütter sein, Familien mit Suchtproblemen, Familien mit sozialen oder finanziellen Schwierigkeiten, Familien mit Migrationshintergrund, alleinstehende Mütter und Väter, Mehrlingsgeburten und/oder Frauen, die psychisch belastet und erkrankt sind.

Frühe Hilfen – Familienteams

Seit 2013 gibt es das Ausbauprogramm Frühe Hilfen des Bundes. Ziel ist der Ausbau der Frühen Hilfen auf möglichst flächendeckende Angebots- und Unterstützungsstrukturen für Familien. Hierfür soll auch das Netzwerk gestärkt werden. Es wurden stadtteilbezogene Familienteams gebildet. Beteiligt sind die Mütterberatung des Gesundheitsamtes sowie die Familienhebammenprojekte. Diese Stadtteilprojekte sind eng in die Kinder- und Familienhilfezentren eingebunden und sind ansprechbar sowohl für die Familien als auch das Jugendamt, Einrichtungen und Institutionen. Zusätzlich sprechen die Babylotsen des Projektes “See You Mütter” direkt in den Geburtskliniken an und vermitteln nach Bedarf weiterführende Unterstützung.

Das fachliche Handeln der Familienhebammen wird bestimmt durch das Leitbild und die Arbeitsweise von Sprungbrett e.V.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Hamburger Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration
Bundesinitiave Frühe Hilfen

Gruppenangebote in Lohbrügge in der Baby-Oase im Grünen Zentrum

Seit April 2013 bieten die Familienhebammen Kurse für Schwangere und Mütter mit Babys bis zu einem Jahr in der Baby-Oase (ehemaliges Parktantenhaus) im Grünen Zentrum/ Lohbrügge an.

dienstags

10:00 Uhr –12:00 Uhr – Babymassage und Beratung
Hebamme Carmen Müller

donnerstags

09:30 Uhr- 11:30 Uhr- Fit und Frühstück ein wenig Sport für Mutter und Kind und ein großes Frühstück mit Beratung und mehr.
Hebamme Ilka Rohweder

Gruppenangebote im kifaz neuallermöhe

dienstags

10:00 Uhr –11:00 Uhr Babymassage
Hebamme Annett Seebohm

donnerstags

10:00 Uhr – 11:00 Uhr Rückbildungsgymnastik
Hebamme Annett Seebohm
(Der Rückbildungskurs wird über die Krankenkasse finanziert.)

Mehr Informationen bekommen Sie im kifaz neuallermöhe. Alle Kurse sind offen und kostenlos.


Kontakt

Koordination der Familienhebammenteams

Carola Miehe
kifaz – Kinder- und Familienhilfezentrum Neuallermöhe
!!! ab 23.4. vorübergehend im Gymnasium Neuallermöhe im Walter-Rothenburg-Weg 41 !!!
T. 040 – 735 92 70 | F. 040 – 735 98 750
carola.miehe@sprungbrett-bergedorf.de

kifaz – Kinder- und Familienhilfezentrum Lohbrügge
Fritz-Lindemann-Weg 2 | 21031 Hamburg
T. 040 – 725 43 460 | F. 040 – 725 43 562
familien.team@sprungbrett-bergedorf.de

Team im kifaz neuallermöhe

Carola Miehe (Koordination und Beratung)
Annett Seebohm (Familienhebamme)
Lea Uebel (Familiengesundheitskinderkrankenpflegerin)
T. 040 – 735 92 70

Team im kifaz lohbrügge

Carola Miehe (Koordination und Beratung)
Carmen Müller (Familienhebamme)
Ilka Rohweder (Familienhebamme)
T. 040 – 725 43 460